Sehenswertes auf der Insel Moorea

Um mobil über die Insel zu kommen, bleiben nicht viele Möglichkeiten. Die beste Variante ist, eine Autovermietung aufzusuchen und dort für ein paar Tage ein Auto zu mieten. Vermietungsstationen findet ihr am Flughafen und in den Hotels. Dann bleiben nur noch zwei Varianten, da ich Taxis ausschliessen würde: entweder ihr begebt euch auf Wanderschaft oder ihr nehmt den Bus. Die Insel ist wandertechnisch gut erschlossen. Mein Tipp ist aber, euch einer geführten Wanderung anzuschliessen, die es für Urlaubswanderer und Profiwanderer in unterschiedlichen Längen gibt.
Anschauen kann man sich auf Moorea einiges. Es gibt z. B. zahlreiche Galerien, in denen Werke aus der ganzen Welt ausgestellt sind. Die einheimischen Künstler zeigen in den Galerien Kunstwerke über das einheimische Leben; diese spiegeln die Lebensfreude wieder.
Auf Moorea gibt es einen Markt, der Pao Pao heisst. Auf dem Markt haben viele Einheimische Stände, auf denen sie ihre Kunsthandwerksobjekte verkaufen. Die Kunstwerke haben höchsten Standard und manche Händler haben auch kleine Boutiquen in den Hotels. Verkauft werden z.B. Hüte, Taschen, Körbe, Bademode.

Advertisements
Kategorien: Pazifische Insel | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: